Monday, June 14, 2021

Ausdauersport


Während viele Sportarten auf ein aktives Muskeltraining abzielen, dient der Ausdauersport der Förderung von Gesundheit, Kondition und Fitness. Unter dem Begriff werden alle Sportarten zusammengefasst, die der Ausdauer zu Gute kommen sollen. Das Prinzip des Ausdauersports ist vergleichsweise einfach. Über einen längeren Zeitraum soll von dem Einzelnen eine beständige Leistung erbracht werden.
Um die eigene Ausdauer langfristig zu verbessern und somit die Leistungsfähigkeit zu erhöhen, ist eine langfristige Belastung erforderlich. Sie steigt gemeinsam mit den Möglichkeiten, die dem Einzelnen zur Verfügung stehen. Beim Ausdauersport wird aktiv das Herz-Kreislauf-System gestärkt, sodass er als wichtiger Bestandteil der gesundheitlichen Prävention angesehen werden muss. Durch das Training und die gleichbleibende Belastung vergrößert sich das menschliche Herz. Dies führt zum einen zu einer besseren Kondition, birgt zum anderen aber auch Gefahren, sodass eine optimale Gestaltung und Abstimmung des Ausdauersports erforderlich ist.
Da Ausdauersport in Form von Joggen und Wandern überwiegend an der frischen Luft ausgeübt wird, fördert er das individuelle Wohlbefinden. Die angenehme Luft und die Natur sorgen dafür, dass sich ein Mensch wohlfühlt und die eigene Leistung wesentlich bewusster wahrnimmt.