Monday, June 14, 2021

Radsport


Eine der beliebtesten Outdoor-Sportarten in Deutschland ist das Radfahren. Bereits die Kleinsten zieht es auf den bekannten Drahtesel. Der Radsport hat auf internationaler Ebene eine lange Tradition und entwickelte sich zu einem Leistungssport besonderer Größe. Doch nicht nur prädestinierte Sportler halten ihren Körper mit dem Radfahren fit.
Das Fahrrad ist eine exzellente Möglichkeit, um die eigene Fitness zu trainieren. Durch die vergleichsweise leichten Bewegungen fördert es die Ausdauer, trägt aber zugleich zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Radfahren wirkt sich zum einen positiv auf die Gelenke aus und dient zum anderem dem Erhalt eines gesunden Herz-Kreislauf-Systems.
Aufgrund der Flexibilität, die das Fahrrad bietet, kann dieser Sport unter sehr unterschiedlichen Bedingungen ausgeführt werden. Die unterschiedlichen Eigenschaften des Geländes erfordern von Mensch und Rad Flexibilität. Um sich auch in unwegsamem Gebieten optimal fortbewegen zu können, gibt es heute zahlreiche Fahrräder, die auf diese Gegebenheiten abgestimmt sind. So ermöglichen Trekkingräder ein leichtes Vorankommen in der freien Natur. Aber auch einfache Reise- oder Cityräder können der Förderung der individuellen Fitness dienen.